Wir über uns

Was ist die Junge Union?
Die Junge Union ist mit ca 120.000 Mitgliedern die größte politische Jugendorganisation in Deutschland. Mitglied werden können junge Leute zwischen 14 und 35 Jahren. Als Mitglied der Jungen Union ist man nicht automatisch Mitglied der CDU - dennoch stehen wir der CDU inhaltlich nah. Wir setzen uns für das christliche Menschenbild, eine soziale Marktwirtschaft und die Grundrechte und Freiheit für jeden Bürger ein!

Als Junge Union wollen wir uns mit frischen Ideen in die Kommunalpolitik einmischen und nicht über unseren Köpfen hinweg entscheiden lassen. Wir wollen mit anpacken und die Zukunft in unserer Region mitgestalten. Daher setzen wir uns für junge Politik auf allen Ebenen ein und sprechen Themen, die JUnge Leute interessieren aktiv an.


Wie ist die Junge Union organisiert?
Unser Kreisverband setzt sich aus den verschiedenen Ortsverbänden zusammen. Momentan haben wir in Börger, Lathen, Lorup, Papenburg und Sögel aktive JU-Ortsverbände. Aber auch in den anderen Gemeinden gibt es viele engagierte JU'ler - insgesamt gibt es fast 200 Mitglieder in unserem Kreisverband.

Zusammen mit insgesamt 5 Kreisverbänden bilden wir den Bezirksverband Osnabrück-Emsland. Einmal im Jahr kommen wir mit allen Kreisverbänden zum Bezirksdelegiertentag zusammen. Darüber gibt es den Landesverband Niedersachsen. Auch hier gibt es einmal im Jahr einen Delegiertentag - den Niedersachsentag. Als Dachverband darüber gibt es den JU Bundesverband mit dem jährlichen Deutschlandtag. Auf allen Ebenen können sich JU'ler einbringen!

Frag einfach unter mail@ju-info.de oder direkt bei einem der JU-Ortsvorsitzenden oder dem Kreisvorstand nach!


Was macht die JU im Kreisverband Aschendorf-Hümmling?
Im Kreisverband Aschendorf-Hümmling kommen wir sowohl auf Orts- wie auch Kreisebene regelmäßig zu verschiedenen Veranstaltungen zusammen. Wir besichtigen Unternehmen oder andere Einrichtungen und sprechen mit den Verantwortlichen aus Politik und Wirtschaft. Außerdem nehmen wir an Diskussionsrunden mit Politikern und Referenten teil. Wir hören uns die Probleme vor Ort an, bilden uns eine Meinung und vertreten diese dann auch.


Geht es dabei nur um Politik?
Nein! Getreu unserem Motto 50% Politik, 50% Spaß finden regelmäßig auch Spaßveranstaltungen statt.So organisieren wir jedes Jahr eine Planwagentour, ein Sommergrillen und eine Weihnachtsfeier. Und auch bei politischen Veranstaltungen kommt der Spaß nicht zu kurz!


Muss man von Politik Ahnung haben, bevor man in die JU will?
Nein, das ist keine Voraussetzung für Deine Mitgliedschaft. Das politische Wissen bekommst Du mit der Zeit durch die vielfältigen Aktionen ganz von alleine. Viele Jugendliche kommen ohne großes Vorwissen in die JU und finden es spannend, in einer Jugendorganisation „Politik zu erleben".

Auch sind unsere Angebote natürlich freiwillig. Natürlich freuen wir uns aber, wenn Du an vielen Veranstaltungen teilnimmst.
Wir freuen uns auch über Deine Anregungen, wenn Dich ein Thema interessiert und Du dazu eine Veranstaltung planen möchtest.


Wie kann ich JU Mitglied werden?
Ganz einfach: direkt über die Homepage oder Du schickst uns eine Mail an mail@ju-info.de. Den Rest erledigen wir. Du wirst von uns kontaktiert und wir senden Dir umgehend eine Beitrittserklärung zu. Diese brauchst Du einfach nur ausfüllen und an uns zurückschicken. Damit wirst Du nicht automatisch CDU-Mitglied. Die Junge Union ist von der CDU unabhängig und in ihrer Organisation völlig eigenständig. Du kannst ab 14 Jahren Mitglied werde - Die Mitgliedschaft erlischt automatisch mit 35 Jahren.

Auch wenn Du einfach nur Fragen oder Anregungen hast, schreib uns eine Mail an mail@ju-info.de.


Was kostet mich die Mitgliedschaft?
Als JUler zahlst Du zur Zeit im Alter von 14 - 21 Jahren einen Jahresbeitrag in Höhe von 6 Euro, im Alter von 21-27 Jahren 12 Euro und im Alter von 27-35 Jahren 20 Euro - jeweils pro Jahr. Dafür bieten wir über das Jahr verschiedene Veranstaltungen zu günstigen Konditionen.


Melde Dich enfach bei uns! Wir freuen uns auf Dich!